• Aufbau eines Netzwerkes, dass zum Wissensaufbau sowie zur Umsetzung der Pilotaktionen beiträgt und letztlich von den Ergebnissen des FLEAT Projekts profitiert.

  • Integration des erarbeiteten Wissens in ein Maßnahmenpaket für Flottenbetreiber und eine Grundlage für politische Entscheidungsträger.

  • Praxistests der zuvor erarbeiteten Instrumente an den verschiedenen Fahrzeugen und Fahrzeugflotten: Fahrzeugflotten verschiedener Betreiber wie öffentliche Verwaltungen und öffentliche Verkehrsbetriebe sowie Fuhrparks von Unternehmen und Dienstleistungsbetriebe.

  • Evaluierung und Bewertung der Eignung der Maßnahmen für die verschiedenen Fahrzeuge und Fahrzeugflotten. Dies erfolgt anhand eines einheitlichen Bewertungsansatzes und über einen ausreichend langen Zeitraum, sodass am Ende eine gründliche Schlussfolgerung und verlässliche Zahlen vorhanden sind.



Language (default English)
The sole responsibility for the content of this webpage lies with the authors. It does not necessarily reflect the opinion of the European Communities. The European Commission is not responsible for any use that may be made of the information contained therein.