• Das Management des Projekts (WP 1) garantiert die Qualität der FLEAT Ergebnisse und sichert die Kommunikation mit den Vertretern der Europäischen Union sowie zwischen den Hauptakteuren.

  • Die Netzwerkaktivitäten (WP 2) unterstützen die unterschiedlichen Projektphasen der FLEAT Pilotprojekte und verbinden die Projektpartnern mit relevanten Akteuren und nationalen Stakeholdern.

  • In der ersten Phase (WP 3) des FLEAT Projekts wurde das Wissen über bereits bestehende Tools und Instrumente und deren Wirksamkeit im Verkehrsbereich im allgemeinen bzw. speziell bei Fahrzeugflotten erarbeitet.

  • Die gesammelten Maßnahmen werden im Rahmen der zahlreichen Pilotaktionen an unterschiedlichen Fahrzeugflotten getestet (WP 4).

  • Das Monitoring und die Evaluation der unterschiedlichen Maßnahmen und ihre Eignung für verschiedene Fahrzeugtypen und Flotten erfolgt in der WP 5. Dafür wird ein einheitliches Bewertungssystem ausgearbeitet.

  • In der letzten Phase des FLEAT Projekts werden auf der Grundlage der bei den Pilotaktionen gewonnenen Erkenntnisse und Ergebnisse Empfehlungen verfasst und den Hauptzielgruppen - politische Entscheidungsträger und Flottenbetreiber - zur Verfügung gestellt (WP 6-7).


Language (default English)
The sole responsibility for the content of this webpage lies with the authors. It does not necessarily reflect the opinion of the European Communities. The European Commission is not responsible for any use that may be made of the information contained therein.